Denkmalpflege

© JB & PH — 03.12.2018 —23:30 Uhr -

————————————————————————————————————————————————————

Arbeitsgruppe „Thüringer Zeitenwanderer“ gegründet

Am 17.10.2018 erhielt der Verein für Schmalkaldische Geschichte und Landeskunde e.V. zu seinen fünf Arbeitskreisen eine zusätzliche Arbeitsgruppe, die aus Vereinsmitgliedern und freundschaftlich verbundenen Nichtmitgliedern gebildet wurde. Ihr Name: „Thüringer Zeitenwanderer“.
Entstanden ist sie aus den Teilnehmern des historischen Wagenzuges nach Eisenach im Lutherjahr 2017, der nicht nur für viel Furore sorgte, sondern aus den Begleitern eine feste Gemeinschaft werden ließ.
Nach einem „Ruhejahr“ 2018 hat sich die frischgebackene Arbeitsgruppe für 2019 neue Ziele vorgenommen. Es ist das Jahr, in dem sich der erste Auftritt des „Apostels der Deutschen“, (Winfrid) Bonifatius, in Thüringen zum 1300 Mal jährt. Die Bedeutung des Missionars für den Aufbau der mitteldeutschen und bayrischen Kirche kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, seine Tätigkeit beeinflusste die spätere deutsche Geschichte.

   

Briefmarke (1954) zum 1200. Todestag und Szenen aus dem Leben des Bonifatius: Heidentaufe (oben) und Märtyrertod (unten) in: Fuldaer Sakramentar (Anfang 11. Jh.), Staatsbibliothek Bamberg, Msc.Lit.1, fol. 126v (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bonifatius, 03.12.2018)

Zum Gedenken an Bonifatius unternimmt die Arbeitsgruppe „Thüringer Zeitenwanderer“ eine Rundfahrt bzw. -wanderung in der Zeit vom 01. bis 08. Juni 2019 zu den bekanntesten Wirkungsstätten in Thüringen. Hauptziel wird Arnstadt sein.

Kontaktieren Sie uns

Verein für Schmalkaldische Geschichte und Landeskunde e. V.
Weidebrunner Gasse 13
98574 Schmalkalden

Schreiben Sie uns eine Email

Link tipp

Webdesign
Wir erstellen und pflegen Ihren Internetauftritt.

www.aritso.net