Verein für Schmalkaldische Geschichte und Landeskunde e.V.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Geschichtsfreunde,

unser Verein hat sein Domizil im ersten Obergeschoss des Hauses Weidebrunner Gasse 13, dem Fachwerkerlebnishaus. Er ist gemeinsam mit dem Verein „Weidebrunner Gasse 13 ­ Ständerbau 1369 e.V.“ nicht nur Nutzer dieses architekturgeschichtlich bedeutenden Gebäudes, sondern beide Vereine haben zu den Öffnungszeiten auch die Besucherbetreuung übernommen.

Der Geschichtsverein widmet sich der Erforschung und Darstellung der regionalen Geschichte und Landeskunde sowie der denkmalpflegerischen Arbeit. Das geschieht in vier Arbeitskreisen: Baudenkmalpflege, Bodendenkmalpflege / Historische Grenzsteine,  Ortschronisten und Fotodokumentation. Dazu kommt noch die Arbeitsgruppe „Thüringer Zeitenwanderer“. Seine Forschungsergebnisse erscheinen ab 2011 in den „Schmalkaldischen Geschichtsblättern“ oder werden über Vorträge und Beiträge in der lokalen Presse vermittelt.

Momentan beginnen unsere Aktivitäten wieder und seit 01.07.2021 ist die Weidebrunner Gasse 13 wieder geöffnet.  Der Verein ist trotzdem momentan nur über Kontakt () oder Telefon der Arbeitskreise laut () –  ArbeitsPlan-2020 – zu erreichen.

Als gesamter Verein hoffen wir auf eine Jahresvollversammlung mit Vorstandswahl im letzten Quartal des Jahres. Bis dahin werden wir die Zeit nutzen und an dieser Seite weiter arbeiten.

(( PHa+SSv+JBö – 04.08.2021 ))

(( JBö – 26.07.2021 ))

Über Uns

Der Verein für Schmalkaldische Geschichte und Landeskunde e.V. wurde am 8. Dezember 1990 gegründet und sieht sich als Nachfolger des seit 1873 bestehenden und 1945 von der Sowjetischen Militäradministration Thüringen verbotenen Vereins für Hennebergische Geschichte und Landeskunde zu Schmalkalden. Er beschäftigt sich auf vielfältige Weise mit der Geschichte der Region um Schmalkalden von deren Anfängen bis zur Gegenwart, mit den überlieferten geistigen und materiellen Zeugnissen.

Interessenten sind immer herzlich willkommen. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich einschließlich des Jahresheftes „Schmalkaldische Geschichtsblätter“ auf 25,00 €, ermäßigt 17,50 € und für Studenten 10,00 €. Spenden zur Unterstützung seiner Arbeit werden gegen Quittung gerne entgegengenommen.

Bankverbindung:   DE22 8405 0000 1560 0005 77   bei der Rhön-Rennsteig-Sparkasse.

Wenn Sie Mitglied werden wollen, drucken Sie sich bitte die – GV-BEITRITTSERKLÄRUNG – aus.

Vorstand:

  1. Vorsitzender:     Peter Handy (PHa)

  2. Vorsitzender:     Dr. Stefan Svoboda  (SSv)

  Schatzmeisterin:   Petra Kolbe (PKo)

  Schriftführerin:      Ute Möcker (UMö)

  Beisitzer:                Dr. Ute Wagner (UWa),

                                  Ute Schütze (USc),

                                  Ute Simon (USi) und

                                  Joachim Böttner (JBö)

Arbeitskreise / AG:

  Denkmalpflege:              Jens Büttner (JBü)

  Bodendenkmalpflege:   Dr. Ute Wagner (UWa)

  Ortschronisten:              Ute Simon (USi)

  Hist. Grenzsteine:          Dr. Ute Wagner (UWa)

  Fotodokumentation:     Joachim Böttner (JBö)

  Th. Zeitenwanderer:      Mathias Vester (MVe)

Symbol-GV-schwarz

 

Als Zeichen des Vereins dient „das offene Rad der Geschichte“, gestaltet vom Kunstmaler und Grafiker Harald Reiner Gratz.

Am 15.12.2020 hat Peter Handy den Vorsitz des Vereins aus Altersgründen niedergelegt. In der nächsten Mitgliedervollversammlung wird der Vorstand neu gewählt.

(( PHa+SSv+JBö – 29.04.2021 ))

Arbeitskreise

Denkmalpflege

Der Arbeitskreis widmet sich der Baudenkmalpflege im Altkreis  Schmalkalden mit der Fachwerkstadt Schmalkalden als Schwerpunkt. Mehrere seiner Mitglieder sind in dem vom Landratsamt des Kreises Schmalkalden-Meiningen berufenen Denkmalbeirat tätig. In dem jährlichen Programm des Arbeitskreises finden sich Veranstaltungen wie Vorträge, Exkursionen oder aber auch die Betreuung des Fachwerkerlebnishauses Weidebrunner Gasse 13. Besondere Erwähnung verdient die Veranstaltungsreihe „Alte Häuser erzählen“. Mit ihr erschloss sich für viele Schmalkalder*innen die architektonische Bedeutung ihrer Heimatstadt.

(( PHa+SSv – 26.04.2021 ))

Bodendenkmalpflege

Der Arbeitskreis besteht gegenwärtig aus 16 Mitgliedern. Unsere Arbeit beinhaltet die Erfassung, Kontrolle und Pflege von Bodendenkmalen sowie historischen Grenzsteinen. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Erkundung und Vermessung von Landwehren, Altstraßen, Wüstungen, Altbergbaurelikten und alten Produktionsstandorten. Die Ergebnisse unserer ehrenamtlichen Tätigkeit stellen wir öffentlichkeitswirksam in Publikationen und Vorträgen sowie vor Ort auf Infotafeln vor. Wir arbeiten als bestellte Bodendenkmalpfleger eng mit dem Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie zusammen. Im Jahr 2009 wurde unser Arbeitskreis mit dem Denkmalschutzpreis des Landes Thüringen ausgezeichnet.

(( UWa – 09.04.2021 ))

Ortschronisten

Wir erforschen die Geschichte unseres Heimatortes, schreiben sie auf und dokumentieren zugleich die Gegenwart in Text und Bild. Mehrmals im Jahr treffen wir uns zum Erfahrungsaustausch in verschiedenen Gemeinden des ehemaligen Kreises Schmalkalden. Bevorzugt finden Veranstaltungen in Orten mit einem Jubiläum statt. Einmal jährlich führt uns eine Exkursion in ein Gebiet außerhalb unseres Landkreises. Alle vom Stadt- oder Gemeinderat berufenen Chronisten, aber auch Interessenten für Heimat- und Brauchtumsforschung sind willkommen und können sich an uns wenden. Wir beantworten gerne auch Ihre Fragen zur Ortsgeschichtsschreibung telefonisch oder schriftlich unter [03683 604039] oder [stadtarchiv[at]schmalkalden.de].

(( USi – 14.04.2021 ))

Historische Grenzsteine

Die Aufgaben des Arbeitskreises Historische Grenzsteine (Rennsteig) werden bis auf weiteres durch Mitglieder des Arbeitskreises Bodendenkmalpflege im Rahmen ihrer Möglichkeiten wahrgenommen.

(( UWa – 16.04.2021 ))

Fotodokumentation

Der jüngste und kleinste Arbeitskreis fotografiert gern und viel und veranstaltet deshalb FOTO-Exkursionen, siehe aktuell in der Zeitleiste oben auf dieser Seite, und trifft sich montags 19:00 Uhr im Vereinsbüro in der Weidebrunner Gasse 13, siehe aktuell hier unten in „… weiter zum Arbeitskreis“. Ein Teil unserer aktiven Mitglieder führt hier die fotografische Arbeit des FOTOCLUBs SMALCALDA fort. Wir arbeiten nicht mehr in Dunkelkammern sondern am Computer mit den Programmen ACDsee, Serif, Zoner, Adobe Fotoshop, Windows und Microsoft Office, digitalisieren Fotos, Negative und Dias, kümmern uns um unsere Computer, Laptops und Smartphones, erstellen Postkarten, Fotobücher, Fotoschauen, Collagen und Kalender. Wir beginnen eine Sammlung von Fotos für einen Vortrag über Schmalkalden und ordnen/archivieren alte Fotos.

(( JBö – 23.04.2021 ))

AG Thüringer Zeitenwanderer

Unsere Arbeitsgemeinschaft besteht nicht nur aus Mitgliedern des Vereins sondern auch aus geschichtsinteressierten „Zeitreisenden“. Wir verbinden historische Ereignisse mit Mehrtageswanderungen zu Schauplätzen eben dieser Begebenheiten in unserer Region. Historisch gewandete Frauen, Männer und Kinder sowie natürlich unsere vierbeinigen Begleiter wie Hund, Esel und natürlich Pferde samt Wagen machen sich beispielsweise auf den Weg, um „Luther“ nach Schmalkalden zu bringen oder Wirkungsstätten des Heiligen Bonifatius in Thüringen zu erkunden.

(( MVe – 21.04.2021 ))